Indoorspielplatz KROKODO in Bad Aibling

Krokodo - Kartbahn

Werbung I Meine Eltern wohnen in der wohl schönsten Region Bayerns – im Chiemgau. So oft wie möglich nutzen wir die Chance, sie zu besuchen, um die Seele baumeln zu lassen und die Region zu entdecken. Für uns ist es ein Stückchen Urlaub in greifbaren Nähe. Am liebsten gehen wir wandern oder fahren in den Märchenpark. Am Osterwochenende spielte das Wetter allerdings nicht mit: Es regnete und hagelte. Und so haben wir auf unserem Weg zu meinen Eltern einen kleinen Abstecher zum größten Indoorspielplatz zwischen München und Salzburg, ins Krokodo, gemacht.

Was uns dort gefallen bzw. nicht so gefallen hat, möchte ich dir heute zeigen. Denn wir haben die Kinderspielwelt Krokodo etwas genauer unter die Lupe genommen.

Krokodo Kinderspielwelt in Bad Aibling

Gegen Mittag erreichen wir Bad Aibling, denn genau hier befindet sich die Kinderspielwelt Krokodo. Wir folgen den Anweisungen des Navis und kurze Zeit später stehen wir bereits vor dem Eingang in den Indoorspielplatz.

Krokodo - Außenbereich

Der Außenbereich wirkt sehr einladend und lädt zum Verweilen ein. Es ist allerdings ziemlich kühl draußen, sodass wir schnell in den Innenbereich verschwinden.

Wir betreten den Eingangsbereich und sind von so viel Liebe zum Detail positiv überrascht. Auf der rechten Seite befindet sich ein gemütlich eingerichteter Ruhebereich mit Kamin, während es links von uns zum Café geht.

Krokodo - gemütlicher Eingangsbereich

Krokodo - Loungebereich

Die Kids wollen jedoch toben und Spaß haben. Also nichts wie weiter. An der Kasse bekommen die Jungs je ein Fahrchip für die Kartbahn. Besser könnte der Tag im Indoorspielplatz nicht starten. Total aufgeregt flitzen sie in die Umkleide, um die Schuhe gegen Rutschsocken zu tauschen. Denn sie haben ein Ziel vor Augen – die Kartbahn. Vergessen ist der Hunger. Zunächst will die erste Runde gedreht werden.

Krokodo Kinderspielwelt – Die Lounge und die Gastronomie

Während die Jungs ihre erste Runde drehen, suchen wir uns ein gemütliches Plätzchen im Lounge-Bereich. Von hier aus ist der gesamte Spielebereich super einsehbar.

Krokodo - Kartbahn

Wir studieren schnell die Speisekarte und entscheiden uns für je eine kleine Portion Chicken Nuggets & Pommes. Schließlich will der leckere Kuchen, der uns gerade so verführerisch anlächelt, auch probiert werden. Als uns unser Essen gebracht wird, wird uns jedoch schnell klar, dass wir den Kuchen heute nicht probieren werden. Bei der „kleinen“ Portion handelt es sich nämlich um eine vollwertige. Die Kids haben nicht einmal die Hälfte geschafft, obwohl die Chicken Nuggets richtig lecker und frisch zubereitet waren.

Krokodo - Essensbereich

Krokodo - große Auswahl an Kuchen

Die Attraktionen im Krokodo

Nach dem Essen geht es direkt weiter. Neben der Kartbahn hat die Kinderspielwelt nämlich jede Menge an tollen Spielgeräten und Attraktionen zu bieten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Der Große entscheidet sich für den Vulkan und erklimmt ihn mit großer Begeisterung, bevor er dann wieder in die Tiefe stürzt. Das macht richtig Spaß!

Krokodo - Vulkan

Der Kleine traut sich dagegen nicht, auf den Vulkan zu klettern. Stattdessen entscheidet er sich, dem Kleinkinderbereich mit einem Bällebad, einer Rutsche und einer Hüpfburg einen Besuch abzustatten. Insbesondere das Bällebad kommt bei ihm gut an.

Krokodo - Kleinkinderbereich

Als nächstes geht es zur Wellenrutsche, die wir so bis jetzt noch gar nicht kannten. Die Jungs haben sichtlich Spaß, nach unten zu düsen.

Krokodo - Wellenrutsche

Ein echtes Highlight ist das Klettergerüst. Der Kleine hat zunächst Schwierigkeiten, auf das hohe Podest zu klettern. Allerding hat er schnell den Dreh raus, wie er auch alleine ohne Hilfe das Klettergerüst erklimmen kann. So schnell komme ich gar nicht mehr hinterher, wie er schon breit grinsend wieder unten steht.

Krokodo - Klettergerüst

Krokodo - Klettergerüst Bereich

Krokodo - Rutsche

Wir testen auch das Teufelsrad, welches nur vom Personal bedient werden kann und jede Dreiviertelstunde bis Stunde eingeschaltet wird.

Krokodo - Teufelsrad

Krokodo - Vulkan

Krokodo - Klassiker das Teufelsrad

Weitere Attraktionen sind:

Krokodo - Snappy das Krokodil
Krokodo – Snappy das Krokodil und das Trampolin

"<yoastmark

"<yoastmark

Tipps und Infos für Krokodo

Die Spielewelt kann nur ohne Schuhe betreten werden. Denke also an die Socken!

Die Schließfächer sind in der Umkleide zu finden. Den Schlüssel bekommt man gegen 5 € Pfand an der Kasse. Ansonsten stehen auch offene Fächer zur Verfügung. Leider sind die Umkleidekabinen und sanitären Anlagen sehr veraltet und wirken daher alles andere als einladend aus.

Es stehen genügend kostenlose Parkplätze direkt vor der Haustür zur Verfügung.

Krokodo Kinderspielwelt – Unser Fazit

Spielt das Wetter einmal nicht mit, ist der Indoorspielpatz Krokodo genau richtig: Er ist gut temperiert und sauber. Während die Kids sich austoben, können die Eltern sich in Ruhe unterhalten und haben ihre Kids trotzdem stets im Auge.

Unsere Jungs konnten jeden Spielbereich ausgiebig nutzen. Sie haben geklettert, getobt, gespielt und dabei einen Riesenspaß gehabt. Nur eine Fahrt pro Kind auf der Kartbahn fanden sie etwas zu wenig.

Das Essen war lecker und wurde frisch zubereitet. Schade fanden wir, dass man keine eigenen Getränke mitbringen darf. Gerade die Kids brauchen beim Toben viel zu trinken. Es müssen nicht immer Süßgetränke sein. Wasser tut es auch.

#DeinLieblingsplatzl im #ChiemseeAlpenland Kampagne

Aktuell läuft eine coole Kampagne rund um #DeinLieblingsplatzl, bei der tolle Preise – von monatlichen Gewinnen bis hin zu Überraschungsthemenpaketen im Wert von circa jeweils 200 Euro – gewonnen werden können. Als Hauptpreis könnte dir sogar ein Kurzurlaub im Chiemsee-Alpenland winken. Hierfür musst du lediglich ein Bild oder Video deines Lieblingsplatzes in der Chiemsee-Alpenland Region posten. Auch ein altes Bild ist erlaubt, zu posten. Genaue Informationen sowie die Teilnahmebedingungen findest du HIER. Die Kampagne läuft bis zum 16. Dezember 2018.

Warst du schon im Chiemgau? Oder kennst du vielleicht schon den Indoorspielplatz Krokodo? Lasse mir gerne ein paar Zeile da! Ich freuen mich über jeden Kommentar von dir =)

Ganz viele Grüße
Deine Olga <3

Ein weiteres empfehlenswertes Ausflugsziel mit Kindern im Chiemsee-Alpenland findest du HIER.

Herzlichen Dank an Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG für die Einladung und einen erlebnisreichen Tag. Der Bericht wurde nicht vergütet und spiegelt, wie all unsere Artikel, unsere subjektive Meinung wider. Ausgehende Links sind KEINE affiliate Links.

 

4 thoughts on “Indoorspielplatz KROKODO in Bad Aibling

  1. Der Chiemgau ist wirklich total schön. Wir sind dort nicht so oft, da andere Regionen von uns aus näher sind. Total toll, fanden wir den Holzgeisterweg und die Biathlon-Anlage in Ruhpolding.

  2. In Traunstein gibt es noch den Indoorspielplatz “Babalu”, der unserer Ansicht nach weitaus einladender ist und ein im Vergleich zum Krokodo vielfältigeres Angebot auch für ältere Kinder (8+) hat. Vom Personal und Service her waren wir, zum Kindergeburtstag letztes Jahr im Krokodo, leider gar nicht überzeugt.

    1. Unsere Jungs konnten jeden Spielbereich ausgiebig nutzen. Sie hatten einen Riesenspaß und nach 3 Stunden spielen und toben immer noch nicht genug. Ich denke, es ist das Wichtigste! Wir fanden es auch ziemlich gemütlich, teuer ja. Insbesondere für Getränke haben wir fast genauso viel ausgegeben wie für das Essen. Da hätten wir besser gefunden, wenn man zumindest Wasser mitnehmen kann. Zumal wir nur Leitungswasser trinken. Ansonsten haben wir nichts auszusetzen gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.