Kürbis-Lasagne – Der Klassiker mal anders

Kürbis-Lasagne

Magst du Kürbis? Unsere Liebe zum Kürbis musste erstmal über Jahre hinweg wachsen. Angefangen haben wir ganz banal mit einer Kürbis-Suppe. Irgendwann habe ich ein Rezept für einen Kürbis-Kuchen ausprobiert und ab diesem Zeitpunkt kam jedes Jahr ein Neues dazu: Inzwischen gehören für uns sechs leckere Gerichte wie die Kürbis-Lasagne zum Herbst dazu.

Unsere Jungs sind eigentlich keine guten Esser. Lasagne wird meistens kategorisch abgelehnt. Anders sieht es jedoch aus, wenn ich sie mit Hokkaido aufpimpe. Dann hört man nur noch das laute Schmatzen und „Mhhh, ist das lecker!“ am Tisch =)

Hast du auch Appetit auf eine leckere Kürbis-Lasagne bekommen? Dann düse schnell zum Einkaufen und ab mit dir in die Küche =)

Kürbis-Lasagne – Zutaten für 4 Personen:

Kürbis-Lasagne – Füllung:

400 g Putenhackfleisch
1 Zwiebel
2 Karotten
300 g Hokkaido-Kürbis
2 EL Rapsöl
150 g stückige Tomaten aus der Dose
100 ml Brühe
Salz, Pfeffer

Kürbis-Lasagne – Béchamelsoße:

40 g Butter
30 g Mehl
500 ml Milch
100 g geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Kürbis-Lasagne – Außerdem:
12 Lasagneblätter
150 g Reibekäse

Kürbis-Lasagne – So geht’s:

Gebe das Hackfleisch in eine große Pfanne und brate es krümelig an. Putze währenddessen Zwiebel, Karotten und Kürbis. Raspele das Gemüse fein und gebe es mit Zugabe von Öl zu dem Hack dazu. Anschießend kommen noch stückige Tomaten und Brühe in die Pfanne. Lasse deine Gemüse-Fleisch-Mischung etwa 10 Minuten köcheln, würze sie und stelle sie zur Seite.

Kürbis-Lasagne - Gemüse anbraten

Solange die Füllung etwas abkühlt, kannst du die Béchamelsoße zubereiten:

  1. Zerlasse hierfür Butter in einem Topf. Gebe Mehl zu und schwitze es bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hell an.
  2. Lösche nun unter Rühren die Mehlschwitze mit der Milch ab, koche die Soße auf und lasse sie etwa 5 Minuten vor sich köcheln. Vergiss nicht, sie ab und zu umzurühren.
  3. Würze fertige Béchamelsoße mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss. Zum Schluss rühre noch Parmesan ein.

Verteile etwas Soße und 2-3 EL Füllung auf dem Boden einer rechteckigen Auflaufform und lege darauf eine Schicht Lasagneblätter. Schichte nacheinander wieder Béchamelsoße, Lasagnerplatten und Gemüse-Fleisch-Füllung, bis alles aufgebraucht ist. Schließe mit Nudeln und Soße ab. Eine dicke Käseschicht und ab in den Ofen mit deiner Lasagne.

Kürbis-Lasagne - Bechamelsauce

Kürbis-Lasagne - zweite Schicht

Kürbis-Lasagne - Gemüse

Kürbis-Lasagne - Käse

Backe die Kürbis-Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für etwa 25-30 Minuten.

Kürbis-Lasagne - fertig ist die Lasagne

Voilá =) Fertig ist deine Lasagne.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Deine Olga <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.