Wobbel Balance Board – 5 Gründe für das Balancierbrett

Wobbel Board - Für die Stärkung des Körpergefühls

*German / English version below*

Werbung | Der Hype um den Wobbel ist groß. Inzwischen ist das Balance Board in viele Kinderzimmer eingezogen. Aber was hat es damit auf sich? Ist es ein modisches Spielzeug oder fördert das Wobbel Board unsere Kinder?

Nicht der Norm entsprechen

Unser Großer kam mit einer Muskelschwäche auf die Welt. Die Diagnose wurde ihm kurz nach seinem ersten Geburtstag gestellt. Das etwas nicht stimmt wurde uns das erste Mal bei der Eingewöhnung in der Kita richtig bewusst. Mit seinen knapp zehn Monaten hat er weder gekrabbelt noch konnte er sitzen. Zudem war er ein Schreibaby, was die Eingewöhnung noch zusätzlich erschwerte. Die Erzieherinnen wollten sich nicht auf ihn einlassen. Stattdessen haben sie uns immer deutlich gemacht, dass unser Sohn in der Entwicklung hinterher ist.

Nach zwei Wochen haben wir unser Kind aus der Einrichtung genommen. Es war das Beste für alle, hat unser Problem jedoch nicht besser gemacht. Der Große konnte immer noch nicht sitzen bzw. krabbeln und hatte zudem keinen Krippen-Platz mehr.

Zwischen Angst und Ratlosigkeit

Lange Zeit hat der Kinderarzt uns vertröstet, dass alles in Ordnung sei. Nach den deutlichen Worten einer Psychologin aus der Schreiambulanz hat er uns das erste Mal Krankengymnastik verordnet. Anschließend hat er uns an eine Kinderneurologin überwiesen. Nach einigen Test hatten wir die Gewissheit: eine angeborene Muskelschwäche. Im ersten Moment waren wir überfordert. Als es dann hieß, wir warten ein halbes Jahr, waren wir einfach ratlos.

Der Kinderarzt hat sich schnell auf die Seite der Fachärztin geschlagen. Statt ein weiteres Rezept für Physiotherapie auszustellen, wollte auch er warten. Die schlaflosen Nächte forderten jedoch langsam, aber sicher Tribut ein. Wir waren nicht nur körperlich, sondern auch psychisch am Ende. Deswegen kam das Warten für uns nicht in Frage.

Zeit und Vertrauen

Auf eine Empfehlung hin sind wir zu einem anderen Physiotherapeuten gegangen. Ohne Rezept. Direkt nach der ersten Behandlung – einer guten Massage – hat unser Kind das erste Mal durchgeschlafen. Es war so irreal und so befreiend zugleich. Ich saß an seinem Bettchen und konnte kein Auge zumachen. Da lag mein Baby und hat geschlafen. Sein entspannter Gesichtsausdruck sprach Bände. Ihm ging’s gut.

Keine drei Wochen später hat er angefangen zu krabbeln. Zwei Monate später zu laufen. Die schlaflosen Nächte waren nun endgültig Geschichte. Nicht zu warten war genau richtig.

Wobbel Board – Das klassische Balance Board

Die Therapie bestand aus Turnübungen und Massageeinheiten. Mal wurde Tim einfach massiert, mal hat der Physiotherapeut mit ihm Übungen gemacht. Dabei hat er unter anderem ein Balancierbrett, ähnlich einem Wobbel Board, verwendet. Das klassische Balance Board kommt aus den Waldorfschulen. Es wurde entwickelt, um Kindern zu helfen. Dank der sanften Bewegungen können die Kinder einen Sinn für das Gleichgewicht entwickeln und ein Gefühl der Wahrnehmung ihrer Körper- und Körperteilen erlangen.

Das Wobbel Balance Board kommt in einer zeitgenössischen Ausführung daher. Es wurde modernisiert und erweitert. Das Prinzip bleibt jedoch gleich: Auch der Wobbel fördert den Gleichgewichtssinn und stärkt das Körpergefühl. Denke ich zurück an die Zeit der Physiotherapie, bereue ich nur eine Sache: Das Balancierbrett nicht früher gekauft zu haben.

Wobbel Board – Wo steht Tim jetzt?

Mitte Dezember wird Tim zehn Jahre alt. Seine motorischen Fähigkeiten haben sich gut entwickelt. In seiner körperlichen Entwicklung wird er dennoch immer einen Schritt hinter den Gleichartigen sein. Er ist nicht so geschickt und sehr vorsichtig. Ihn mit anderen Kindern zu vergleichen macht wenig Sinn. Warum auch? Er ist gesund, klug und ein hilfsbereiter Junge. Klar ärgert er sich, wenn etwas nicht klappt oder seine Freunde versuchen, ihn beim Basketball auszuschließen. Da hilft es nur, ihm Mut zuzureden und weiterhin an seiner körperlichen Wahrnehmung zu arbeiten. Dafür eignet sich das Board einfach perfekt.

Wobbel Board – Was macht ihn so besonders?

Wir haben uns für den Wobbel XL entschieden. Er ist der große Bruder vom Wobbel Original und eignet sich perfekt für Kinder ab ca. 7 Jahren und Erwachsene. Also genau das richtige Modell für unseren Großen.

Aber was macht Wobbel so besonders? Unsere fünf Gründe, die für ein Wobbel Balance Board sprechen:

Grund 1: Wobbel Board stärkt die Muskelgruppen

Jeder Mensch hat mehr als 600 Muskeln, die es ihm zusammen mit den Gelenken ermöglichen, sich zu bewegen und Gegenstände zu heben. Bei einer angeborenen Muskelschwäche sind die Muskeln allerdings nicht so gut entwickelt. Auch ältere Menschen haben im Allgemeinen weniger Kraft und ermüden rascher. Grund dafür ist der natürliche Abbau von Muskelgruppen. Durch die Nutzung des Wobbel Balance Boards können Muskeln gestärkt und gedehnt werden.

Wobbel Board - Für die Stärkung des Körpergefühls

Wobbel Board Balance

Grund 2: Wobbel Board stärkt spielerisch das Körpergefühl

Auf dem Wobbel Board lassen sich perfekt einige Yoga-Übungen ausführen. Dadurch wird auf eine sanfte Art und Weise das eigene Körpergefühl geschult. Die Kinder lernen, sich besser wahrzunehmen und eigene Kräfte gezielt und zielgerichtet einzusetzen.

Wobbel Board - stärkt Körpergefühl

Wenn du denkst, es sieht doch einfach aus, dann probiere es gerne aus. Es ist ziemlich schwer, das Gleichgewicht auf dem Wobbel Board zu halten. Der Große hat einige Zeit gebraucht, um dies zu lernen.

Wobbel Board - perfekt für Yoga

Wobbel Board - im Freien

Grund 3: Wobbel Board regt zu mehr Bewegung an

Der Wettergott ist dieses Jahr echt gnädig. Es war von April bis Mitte November weitgehend warm und trocken. Deswegen haben wir jede freie Minute genutzt, um draußen zu verbringen und Fahrrad oder Laufrad zu fahren. An regnerischen und kalten Tagen lädt das Balance Board zu mehr Bewegung innerhalb der vier eigenen Wände ein. Die Kinder können schaukeln, balancieren oder darauf turnen.

Wobbel Board - stärkt spielerisch das Körpergefühl

Wobbel Board - regt zu mehr Bewegung an

Grund 4: Wobbel Board fördert die Kreativität

Der Wobbel ist ein hölzernes Spielzeug, das mit seiner undefinierbaren Form das kreative Denken und die Vorstellungskraft der Kinder fördert. Denn es kann alles sein, was Kinder in ihm sehen: ein Trainingsgerät oder ein Schaukelspielzeug, eine Brücke oder ein Stuhl. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Wobbel Board - im Spiel

Wobbel Board - als Brücke

Grund 5: Wobbel Board ist ein perfekter Rückzugsort

Das Balancebrett eignet sich nicht nur perfekt für ein ausgelassenes Spiel. Er kann auch für kleine Ruhepausen genutzt werden. Mit einer kuscheligen Decke und einem Buch in der Hand können die Kinder darin Momente der Ruhe genießen und die Seele baumeln lassen. Einfach abschalten und die sanften Schaukelbewegungen genießen.

Wobbel Board - ruhiger Pool

Wobbel Board – Unser Fazit

Der Wobbel stärkt nicht nur das Körpergefühl der Kinder, er ist auch ein vielseitiges Spielzeug, das nie langweilig wird. Immer wieder kommen die Kinder auf neue Ideen und setzen das Balancierbrett im Spiel ein: Sei es als eine Brücke oder eine Stufe, eine Kaskade zum Spielen mit Autos oder ein Liegestuhl zum Lesen.

Er wird aus hochwertigen Materialien gefertigt und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Allerdings verschleißt der Filz schneller, wenn der Wobbel draußen benutzt wird. Dank der abgerundeten Ecken ist es ein sicheres Spielzeug und kann bereits von Babys unter Aufsicht der Eltern verwendet werden.

Das Board ist groß genug, um von zwei Kindern gleichzeitig “bespielt” zu werden. Für die Kleinen ist der XL Wobbel jedoch noch zu schwer, wobei unser Vierjähriger längst den Dreh raus hat. Er liebt es zu wobbeln.

Wobbel Board - XL-Variante

Wobbel Board - ideal für zwei Kinder

Wobbel Board - XL Wobbel

Wir können den Wobbel nur wärmstens empfehlen. Beide Daumen hoch =)

Erzähl mal, kennst du bereits das Balancierbrett? Würdest du deinem Kind ein Wobbel Board kaufen?

Komme gut ins Wochenende rein!
Deine Olga <3

Mehr Infos über Wobbel Board findest du HIER. Weitere Spielideen dagegen sind HIER zu finden.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Wobbel. Der Bericht wurde nicht vergütet und spiegelt, wie all unsere Artikel, unsere subjektive Meinung wider. Ausgehende Links sind KEINE affiliate Links.

****************************************************************************************************************

Wobble Balance Board – 5 reasons for the balance board

Wobbel Board - Für die Stärkung des Körpergefühls

Advertising | The hype around the wobble is great. Meanwhile, the balance board has moved into many children’s rooms. But what does that mean? Is it a fashionable toy or does the Wobble Board help our kids?

Not the Norm

Our elder son came into the world with a muscle weakness. The diagnosis was made shortly after his first birthday. The first time we became aware that something was wrong, was at the familiarization in the day care center. He was neither crawling nor able to sit with his almost ten months. He was also a cry baby, which made familiarization even more difficult. The crib teachers did not want to get involved with him. Instead, they have always made it clear to us that our son is behind in the development.

After two weeks we took our child out of the crib. It was the best for everyone but did not help our problem. He still could not sit or crawl, and he did not have a nursery place anymore.

Between fear and helplessness

For a long time, the pediatrician comforted us, that everything is alright. After the clear words of a psychologist from the cry-ambulance he prescribed a physiotherapy for the first time. He also referred us to a child neurologist. After a few tests, we had certainty that it was congenital muscle weakness. At first we were overwhelmed. When it was said, we wait half a year, we were just baffled.

The pediatrician quickly fell on the side of the specialist. Instead of issuing another prescription for physiotherapy, he also wanted to wait. The sleepless nights, however, slowly but surely took their toll. We were not only physically, but also psychologically at the end. That’s why waiting was out of the question for us.

Time and trust

We went to another physiotherapist on a recommendation. Without recipe. Right after the first treatment, a good massage, our child slept through the first time. It was so unreal and so liberating at the same time. I sat besides his bed and could not close my eyes. There was my baby and it slept. His relaxed expression spoke volumes. He was fine.

Not three weeks later, he started crawling. Two months later to walk. The sleepless nights were finally history. Not to wait was the right decision.

Wobbel Board – The classic balance board

The therapy consisted of gymnastic exercises and massage units. Sometimes Tim was massaged, sometimes the physiotherapist did exercises with him. Among other things, he used a balancing board, similar to a Wobble Board. The classic balance board comes from the Waldorf schools. It was designed to help children. Thanks to the gentle movements, the children can develop a sense of balance and gain a sense of perception of their body and body parts.

The Wobbel Balance Board comes in a contemporary design. It has been modernized and expanded. However, the principle remains the same: The wobble also promotes the sense of balance and strengthens the body feeling. Thinking back to the time of physiotherapy, I only regret one thing: not having bought the balancing board earlier.

Wobbel Board – Where is Tim now?

Tim will be ten years old in mid-December. His motor skills have developed well. In his physical development however, he will always be one step behind the age group. He is not so skillful and very careful. Comparing him with other children makes little sense. Why? He is healthy, smart and a helpful boy. Of course he gets annoyed when something does not work or when his friends try to exclude him from basketball. It only helps to give him encouragement and continue to work on his physical perception. The board is just perfect for that.

Wobbel Board – What makes it so special?

We decided on the Wobbel XL. It is the big brother of the Wobbel Original and is perfect for children over 7 years and adults. So exactly the right model for our elder son.

But what makes Wobbel so special? Our five reasons for a Wobble Balance Board:

Reason 1: Wobbel Board strengthens the muscle groups

Each person has more than 600 muscles that allow him, along with his joints, to move and lift objects. In congenital muscle weakness, however, the muscles are not so well developed. Even older people generally have less strength and tire more quickly. The reason for this is the natural breakdown of muscle groups. By using the Wobbel Balance Board, muscles can be strengthened and stretched.

Wobbel Board - Balance

Reason 2: Wobbel Board strengthens the body feeling in a playful way

The Wobble Board is perfect for doing some yoga exercises. This is a gentle way to train your own body feeling. The children learn to perceive themselves better and to use their own forces correctly and purposefully.

Wobbel Board - stärkt Körpergefühl

If you think it just looks simple, try it out. It’s pretty hard to keep your balance on the Wobble Board. The eldest took some time to learn this.

Wobbel Board - perfekt für Yoga

Wobbel Board - outdoor

Reason 3: Wobbel Board encourages more movement

The weather god was really gracious this year. It was mostly warm and dry from April to mid-November. That’s why we used every free minute to spend time outside and ride a bike or a balance bike. On rainy and cold days, the balance board invites more movement within the four walls. The children can rock, balance or do gymnastics.

Wobbel Board - stärkt spielerisch das Körpergefühl

Wobbel Board - regt zu mehr Bewegung an

Reason 4: Wobbel Board promotes creativity

The Wobble is a wooden toy that, with its indefinable shape, promotes children’s creative thinking and imagination. Because it can be anything that children see in it: a training device or a rocking toy, a bridge or a chair. The possibilities are manifold.

Wobbel Board - im Spiel

Wobbel Board - als Brücke

Reason 5: Wobbel Board is a perfect retreat

The balance board is not only perfect for a jolly game. It can also be used for small breaks. With a cosy blanket and a book in hand, the children can enjoy moments of calm and take a break from everyday life. Just switch off and enjoy the gentle rocking movements.

Wobbel Board - Ruhepool

Wobbel Board – Our Conclusion

The Wobble not only strengthens the body feeling of the children, it is also a versatile toy that never gets boring. Again and again, the children come up with new ideas and use the balancing board in the game: be it as a bridge or a step, a cascade for playing with cars or a deckchair for reading.

It is made of high quality materials and can be used both indoors and outdoors. However, the felt wears faster when it is used outside. Thanks to the rounded corners, it is a safe toy and can already be used  even by babies under the supervision of parents.

The board is big enough to be used by two children at the same time. Although the Wobble XL is still too heavy for the little ones, our four-year-old has long since got the hang of it. He loves to wobble.

Wobbel Board - XL Variante

Wobbel Board - ideal für zwei Kinder

Wobbel Board - XL Wobbel

We can highly recommend the Wobble. Both thumbs up =)

Tell me, do you already know the balancing board? Would you buy a Wobble Board for your child?

Have a nice weekend!
Your Olga <3

Find out more about Wobbel Board HERE.

In friendly cooperation with Wobbel. The report was not remunerated and, like all our articles, reflects our subjective opinion. Outgoing links are NOT affiliate links.

5 thoughts on “Wobbel Balance Board – 5 Gründe für das Balancierbrett

  1. Oh wow, eine wirklich sehr rührende Geschichte. Sehr traurig, was ihr da durchmachen musstet. Aber super, wie ihr es gemeinsam als Familie gemeistert habt . Der Wobbel oder ein vergleichbares Produkt haben wir bisher nicht, ich bin aber am überlegen eines zu kaufen, denn alles spricht dafür. Mein Sohn hat auch ein wenig Probleme mit Gleichgewicht/Balance und daher würde ich es gerne haben. Mal sehen, ob es noch zu Weihnachten oder zum Geburtstag ein Geschenk wird. Danke für diesen megainformativen, wenn auch traurigen Beitrag.

    1. Lieben Dank Tatjana <3 Es ist mir nicht leicht gefallen, darüber zu schreiben und an die ersten eineinhalb Lebensjahre unseres Sohnes zurückzublicken. Es war keine schöne Zeit. Das hat mich sehr gezeichnet und für das Leben abgehärtet. Wenn ich aber mit meinem Blogpost die betroffenen ebenso wie nicht betroffene Eltern für dieses tolle Produkt begeistern kann, dann war es genau richtig, dies aufzuschreiben. Viele Grüße Olga

  2. Liebe Olga, vielen Dank für deinen tollen Bericht! Wir befinden uns in einer ähnlichen Situation und ich finde Euren Therapieansatz so toll! Kannst du mir die Praxis des Therapeuten nennen? Vielen Dank und liebe Grüße, Pauline

    1. Hallo liebe Pauline,

      ich müsste nachschauen, wie die Praxis heißt. Sie befindet sich in der Nähe der Burg und Knopsche Kinderklinik. Könntest du mir bitte eine E-Mail schreiben? Dann suche ich sie dir raus.

      Viele Grüße
      Olga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.