Familienausflug ins Freizeitpark Ravensburger Spieleland

Ravensburger Spieleland

Werbung I Lohnt sich ein Familienausflug ins Ravensburger Spieleland? Schafft man den Freizeitpark an einem Tag oder gar in ein paar Stunden? Für welches Alter eignet sich der Themenpark? Diese und viele andere Fragen beantworte ich dir heute. Ich nehme dich nämlich auf unseren spontanen und recht chaotischen Ausflug mit und zeige dir, was wir anders hätten machen können. Im Nachhinein ist man immer schlauer =) Kennst du, oder? Eines vorweg: Wir werden definitiv noch mal den Freizeitpark zwischen Ravensburg und Bodensee besuchen, unseren nächsten Besuch allerdings anders planen. Aber eins nach dem anderen …

Ein genialer Geistesblitz

Drei Tage vor Bens Geburtstag habe ich einen genialen Geistesblitz: Warum sollten wir mit unserem Familienausflug in den Freizeitpark am Bodensee noch länger warten, wenn wir doch gleich seinen Geburtstag dort verbringen können?! Gedacht, getan.

Bei strahlendem Sonnenschein und gut gelaunt starten wir unsere Fahrt nach Meckenbeuren. Wir haben wirklich Glück und kommen ohne Stau durch. Bei Sigmarszell verlassen wir die Autobahn und fahren durch malerische Straßen. Die Aussicht ist wirklich einmalig. So viele blühende Apfelbäume am Straßenrand. Ich sag`s dir – W-U-N-D-E-R-S-C-H-Ö-N! Während ich noch die Aussicht genieße, entdecken die Jungs einen riesigen Aussichtsturm, der das Ravensburger Spieleland bereits von weitem ankündigt. Sie können kaum noch ruhig sitzen bleiben. Am liebsten würden sie die letzten Kilometer aussteigen und das Auto anschieben, damit es noch schneller fährt.

Ravensburger Spieleland – Rein ins Vergnügen

Es ist bereits kurz vor zwei, als wir endlich an der Kasse des Freizeitparks am Bodensee eintrudeln. Es hat doch etwas länger gedauert, die knapp 300 km zu fahren, als wir es geplant haben. Dennoch lassen wir uns die Laune nicht verderben und reden uns ein, genug Zeit für alles zu haben. Es ist Bens Geburtstag. Sonne satt und Traumwetter. Besser kann der Tag einfach nicht sein. Also rein ins Vergnügen!

Wir holen unsere Tickets an der Kasse ab und stürzen ins Abenteuer. In unmittelbarer Nähe von der Kassen entdeckt Tim die Bollerwagen – die erste Attraktion sozusagen. Für 5,- € Leihgebühr können wir einen der Bollerwagen einen ganzen Tag lang nutzen, was bei langläufigen Strecken, einem Vierjährigen im Gepäck und knapper Zeit durchaus Sinn macht.

Ravensburger Spieleland – Grüne Oase

Schnell werfen meine Jungs einen Blick auf den Parkplan und versuchen, die MobileKids-Kinderverkehrsschule auszumachen. Bereits seit zwei Jahren liegt mir nämlich Tim in den Ohren, dass er unbedingt hin will, um dort einen eigenen Führerschein machen zu können. Enttäuscht stellen wir aber fest, dass die Verkehrsschule doch etwas weiter weg vom Eingangsbereich liegt. Wir beschließen uns Stück für Stück „durchzuarbeiten“ und die Kinderverkehrsschule erst später anzusteuern. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ist, dass wir es zeitlich nicht mehr schaffen, dorthin zu gelangen. Denn wir vergeuden die wertvolle Zeit im ersten Themenbereich Grüne Oase, den wir auch erst zum Schluss hätten unter die Lupe nehmen können.

Die Grüne Oase hat nämlich bis 18 Uhr offen und somit eine Stunde länger als die übrigen sieben Themenbereiche. Wenn du also wie wir nur wenig Zeit für deinen Besuch im Ravensburger Spieleland eingeplant hast, empfehlen wir dir direkt mit den anderen Themenbereichen durchzustarten und die Grüne Oase erst am Ende zu erkunden. Sie läuft dir ja nicht weg =)

Wir machen ein Foto mit der Geburtstagstorte im Hintergrund, bevor wir die erste Attraktion, die Traktorfahrt, ansteuern. Die Geburtstagstorte mit der Zahl 20 an der Spitze ist hier nicht umsonst abgebildet. Denn auch das Ravensburger Spieleland feierte im April seinen Geburtstag und zwar seinen zwanzigsten. Wo noch 1997 nur ein plattes Maisfeld lag, laden heute acht Themenwelten zum Spaß haben ein und bringen Kinderaugen zum Leuchten. Und das bereits seit 20 Jahren.

Ravensburger Spieleland - 20 jähriges Jubiläum

Während die anderen Besucher mit der Schwäbischen Eisenbahn durch das Gelände tuckern, drehen wir eine Runde mit den bunten Traktoren auf Schienen. Anschließend gehen wir in die Spielescheune, die die Kids mit ihren Riesenpuzzles in die Tierwelt entführt. Übrigens ein echter Tipp für Regentage.

Ravensburger Spieleland - Schwäbische Eisenbahn

Ravensburger Spieleland - Traktorfahrt

Ravensburger Spieleland - Puzzle in der Spielescheune

Ravensburger Spieleland - Spielescheune

BRIO World im Ravensburger Spieleland

Vorbei an Genius Wissens-Pavillons, in denen die Welt der Naturwissenschaft und Technik entdeckt werden kann, laufen wir zum neu eröffneten Themenbereich – BRIO World. Die BRIO World steht für Abenteuer, Spiel und Action für alle Altersklassen. Hier kannst du die Spielwelten Wasserpolizei, Hafen, Metro und Baustelle des schwedischen Holzspielzeugherstellers hautnah erleben.

Ravensburger Spieleland - Genius

Im BRIO Shop findest du zudem vom neuesten BRIO Smart Tech Reisezug-Set über die bekannten Holz-Labyrinthe bis hin zum Spielzeug für Kleinkinder alles, was die Kinderherzen höher schlagen lässt. Kennst du die schwedischen Zimtschnecken? Seit dem Auslandsjahr liebe ich die Dinger. Der Geruch von Zimt und Zucker … Okay, okay, ich schweife ab … die leckeren Zimtschnecken kriegst du im BRIO Café =)

Unsere erste Station im BRIO World ist die Baustelle. Die Jungs haben sichtlich Spaß beim Baggern und wollen gar nicht mehr gehen. Baustellenerlebnis der besonderen Art. Nicht als Beobachter! Nein! Selbst aktiv sein! Das ist hier Programm.

Ravensburger Spieleland - Baustelle Brio World

Ravensburger Spieleland - Baustelle

Wir sausen noch bei der BRIO Wasserpolizei im Schlauchboot die 60 Meter lange Wasserrutsche nach unten und erleben eine Fahrt der Extraklasse mit BRIO Wellenreiter, bei der wir bei einer circa 90-sekündigen Fahrt die Welt des Hafens kennenlernen. Dann stürmen wir weiter, denn wir wollen die Maus sehen.

Ravensburger Spieleland - Wasserpolizei

Ravensburger Spieleland - Brio World

Ravensburger Spieleland – Meet & Greet „Die Maus“

Täglich gegen 15:30 Uhr kannst du im Maus-Studio das Publikumsmagnet mit Kultstatus, die berühmte Maus aus dem Kinderfernsehen, treffen und mit ihr ein Foto schießen. Die Maus ist ganz lieb und nimmt sich für jedes Kind ausreichend Zeit: Sie schüttelt die kleinen Händchen, verteilt Umarmungen und posiert inmitten einer Zeichentrick-Kulisse geduldig für ein oder das andere Foto.

Ravensburger Spieleland - Triff die Maus

Ravensburger Spieleland – Maus und Elefant Erlebniswelt

Nach dem obligatorischen Foto mit der Maus geht es weiter zum Basketball mit der Maus. Die Jungs versenken ein paar Bälle im Korb und testen ihr Gleichgewicht im Balance- und Kletterparcours mit dem Elefanten.

Ravensburger Spieleland - Basketball mit der Maus

Ravensburger Spieleland - Balance- und Kletterparcours

Ravensburger Spieleland - Kletterparcour

Ravensburger Spieleland - Maus Kino

Ravensburger Spieleland – Käpt’n Blaubärs Wunderland

Dann stürmen wir vorbei am wunderschön angelegten Hein Blöds Barfuß-Pfad weiter zur Käpt’n Blaubärs Abenteuerfahrt. Wir fahren an der Insel der Teebeutel-Indianer vorbei und lauschen während der Fahrt einer schönen Geschichte, als plötzlich unser Boot vor einer Höhle ankommt. Hier treffen wir auf wandernde Leuchttürme. Die Augen des Kleinen sind ganz groß und er schaut sich begeistert um.

Ravensburger Spieleland - Fußpfad

Ravensburger Spieleland - Abenteuerfahrt

Ravensburger Spieleland - Bei Käptn Blaubär

Ravensburger Spieleland - Die Abenteuerfahrt

Ravensburger Spieleland - Käptn Blaubär

Ravensburger Spieleland - Gruselige Abenteuerfahrt

Nach der Fahrt gönnen wir uns ein Eis und kaufen Wasser. Es ist ganz heiß an dem Tag und meine Haut kribbelt bereits verräterisch… Die liebe Sonnenallergie meldet sich zum Wort … Aber hey, wir sind hier zum Spaß haben, also ziehen wir einfach weiter. Gegen Sonnenallergie kann ich gerade eh nichts machen.

Ravensburger Spieleland – Future World

Die Jungs wollen unbedingt mit dem Galaxy Racer durch die intergalaktische Mondlandschaft der Future World brettern. Also stellen wir uns als erstes in die wohl längste Schlange an diesem Tag an und warten geduldig. Nach etwa 10 Minuten geht es schon los. Ben darf nur in Begleitung mitfahren. Tim ist alt genug, um den Jeep selbst zu steuern. Dennoch nimmt er mich als Co-Pilotin mit. Er fährt allerdings so rasant, dass ich kurz Angst habe, er fährt irgendwo dagegen.

Ravensburger Spieleland - Galaxy Racer

Ravensburger Spieleland - Rasante Fahrt mit Galaxy Racer

Leider bleibt uns keine Zeit, vom Aussichtsturm die Aussicht über den gesamten Park zu genießen oder die Welt der Ravensburger Puzzles auf der Freilichtbühne zu erleben. Daher nehmen wir uns vor, diese Stationen bei unserem nächsten Besuch nachzuholen.

Ravensburger Spieleland - Hoch über den Wolken

Ravensburger Spieleland - Freilicht Bühne

Bevor wir aber die Future World verlassen, lassen wir die Kids am Spielplatz vom Lufthansa Kids Airport spielen. Es ist viel los, sodass der Kleine gar nicht in den Genuss kommt, ins Cockpit zu klettern und den Piloten nachzuahmen. Er fühlt sich aber auch als Passagier pudelwohl und nimmt anschließend die Rutsche, um den Flieger zu verlassen.

Ravensburger Spieleland - Flugzeug für die Kleinsten

Ravensburger Spieleland - Spielplatz für die Kleinsten

Ravensburger Spieleland – Entdeckerland im Schnelldurchlauf

Zum Schluss geht es noch ins Entdeckerland. Hier erkunden die Kids das Reka-Abenteuer-Camp mit Kletterberg, rutschen und spielen ein wenig, bevor wir dann die letzte Attraktion des heutigen Tagen, das Alpin Rafting, unsicher machen. Eigentlich ist es bereits Punkt fünf, der nette Mitarbeiter lässt meine Jungs dennoch mitfahren.

Ravensburger Spieleland - Abenteuer-Camp

Ravensburger Spieleland - Klettergerüst im Abenteuer-Camp

Ravensburger Spieleland - Spielplatz im Abenteuer-Camp

Während mein Mann und Tim eine 400 Meter lange, turbulente Wildwasserfahrt im Rundboot genießen, mache ich ein paar Fotos und beantworte unzählige Fragen von Ben. Er durfte nämlich wegen seines Alters nicht mitfahren. Als das Boot auf die Plattform eines Aufzugs setzt und 12 Meter nach oben katapultiert wird, beneide ich meinen Mann ein bisschen. Den Nervenkitzel hätte ich auch gerne erlebt.

Ravensburger Spieleland - Spaß mit Alpen-Rafting

Ravensburger Spieleland - Alpen Rafting

Ravensburger Spieleland - Alpen-Rafting

Am Alpin-Föhn bleiben wir hängen =) Die Dinger haben Ben schon in der THERME ERDING fasziniert.

Ravensburger Spieleland - Alpen-Föhn

Gemütlicher Ausklang des turbulenten Tages

Den Tag lassen wir gemütlich in der Grünen Oase ausklingen. Während die Jungs beim großen CLAAS Fahrzeug-Parcours die Welt der Landwirtschaft erkunden, genießen wir das wunderschöne Wetter.

Ravensburger Spieleland - Grüne Oase

Ravensburger Spieleland - Traktoren fahren

Ravensburger Spieleland – Zielgruppe und Preise

Der Freizeitpark am Bodensee ist wirklich toll und für einen Familienausflug mit Kindern von 2 bis 12 Jahren absolut zu empfehlen. Mitten im Grünen gibt es hier jede Menge zu entdecken. Bei über 70 Attraktionen in acht Themenwelten kommt definitiv keiner zu kurz. Der Freizeitpark bietet für alle Altersstufen Riesenspaß und Unterhaltung und ist den etwas höheren Preis wert. Trotz des bombastischen Wetters mussten wir uns nur selten lange anstellen und kamen zügig dran. Gegen Abend wurden die Schlangen auch kürzer.

Ravensburger Spieleland - Enten Rennen

Ravensburger Spieleland - Feuerwehrspiel

Nicht alle Fahrgeschäfte eignen sich für die Kleinen. Ab welchem Alter die Kinder fahren dürfen und ob sie Begleitung brauchen, kannst du vor jedem Fahrgeschäft genau nachlesen.

Ein normales Tagesticket kostet 34,50 €, Kinder von 3 bis 14 Jahren zahlen 32,50 €. Familien mit mindestens drei Kindern erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises eine Eintritts-Ermäßigung von 5,- € pro Person. Ein faires Angebot, wie ich finde =)

Parkplätze gegen Gebühr befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt vor dem Eingang ins Ravensburger Spieleland. Hier kannst du dein Auto für 5,- € einen Tag lang abstellen.

Im Eingangsbereich findest du einen Schnäppchenshop, in den eine große Auswahl an Büchern und Spielen von Ravenburger geboten ist. Die Preise sind unschlagbar, einzig die Verpackung ist etwas demoliert. Suchst du zum Beispiel nach einem Spiel auf Spanisch oder Russisch, wirst du hier fündig.

Ravensburger Spieleland – Unser Fazit

Wir haben einen wundervollen und wirklich unvergesslichen Geburtstag im Ravensburger Spieleland verbracht und können dir einen Besuch wärmstens ans Herz legen. Die vier Stunden reichen jedoch von vorne bis hinten nicht, um die ganze Vielfalt des Freizeitparks genießen zu können. Deswegen empfehlen wir dir einen ganzen Tag oder besser noch zwei Tage einzuplanen. Es gibt hier jede Menge zu entdecken: Workshops, Mauskino und die acht tollen Themenbereiche wollen erkundet werden.

Viele Fahrgeschäfte sind erst ab drei Jahren und nur in Begleitung eines Erwachsenen freigegeben. Dennoch gibt es auch für die ganz Kleinen genug Spielbereiche, sodass auch sie im Ravensburger Spieleland auf ihre Kosten kommen. Auch wenn es im Freizeitpark am Bodensee keine Achterbahnen zu finden sind, bieten rasante und turboschnelle Attraktionen wie der neue BRIO Wellenreiter, das Alpin-Rafting oder der Freifallturm „Hier kommt die Maus!“ pures Vergnügen und sorgen für jede Menge Spaß bei den größeren Kindern.

Denke unbedingt an Sonnenmilch, Sonnenhut, Sonnenbrillen und Allergietabletten. Denn auch wenn es genug schattige Plätzchen gibt, stehen die meisten Fahrgeschäfte doch unter der prallen Sonne.

Warst du schon im Ravensburger Spieleland? Wenn ja, welche Attraktion hat es dir besonders angetan?

Tschüß, Ravensburger Spieleland! Wir kommen sicherlich wieder =)

Ravensburger Spieleland - vor dem Eingang

Ganz liebe Grüße
Deine Olga <3

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Ravensburger Spieleland für die Einladung! Der Bericht wurde nicht vergütet und spiegelt, wie all unsere Artikel, unsere subjektive Meinung wider. Ausgehende Links sind KEINE affiliate Links.

14 thoughts on “Familienausflug ins Freizeitpark Ravensburger Spieleland

  1. Liebe Olga,

    erstmal ein Kompliment vorweg: ich mag deinen Schreibstil total..als ob man sich mit dir persönlich unterhält 🙂 Deine Beiträge lesen sich kurzweilig und spannend und machen Lust, die Ausflüge auch zu machen 🙂

    Klingt auch hier total spannend. Das wäre definitiv ein Ausflug auch für uns. Müssen nur unbedingt genug Zeit einplanen 😉

    Gibt es eigentlich auch eine Familien-/Teilfamilienkarte?

    1. Liebe Rieke,

      deine Worte motivieren mich ungemein =) Dankeschön!

      Soweit ich weiß, gibt es keine Familienkarten. Familien mit mindestens drei Kids erhalten allerdings eine Ermäßigung von 5,- € und pro Person.

      Viele Grüße
      Olga

  2. Wow,
    ein echter Geheimtipp quasi. Falls es uns in die Ecke verschlägt, werden wir uns den Park auch mal angucken. Die Bilder wirken nicht so als würden meine Special Effect Kids sofort heilos überfordert werden.

    1. Mal gucken, ob wir es zeitlich hinbekommen, noch mal hinzufahren. Es ist jedenfalls sehr schön dort und für jedes Alter gibt es etwas zu entdecken.

    1. Zwei Tage sind definitiv sinnvoll =) Die Maus ist täglich im Park anzutreffen und sie ist wirklich sehr geduldig und nimmt sich für jedes Kind ausreichend Zeit.

  3. Ich hab direkt mal geschaut – voll unser Geschmack, Olga. Ich werde mal mit meiner besseren Hälfte sprechen, ob wir uns nicht mal für ein verlängertes Wochenende einquartieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.